Zur Person

Bevorzugte Tätigkeitsgebiete

  • Umfassende Beratung von Privatpersonen im Familienrecht, Erbrecht, Wirtschaftsrecht und im internationalen Privatrecht
  • Prozessführung in Zivilverfahren
  • Mediation und Collaborative Law
  • Langjährige Begleitung von Familien und ihren kleinen- mittelgrossen Unternehmen in rechtlichen und wirtschaftlichen Kernthemen

Aus- und Weiterbildung

  • 1986 lic.iur. Universität Basel
  • 1989 Anwaltsexamen Basel-Landschaft
  • 1991 Promotion Dr. iur. Universität Basel (Dissertation: Staatsangehörigkeit im schweizerischen IPRG)
  • 1998 Master of Business Administration, City University, Seattle
  • 2007 Mediatorin SAV
  • 2016 Ausbildung als Collaborative Lawyer, clp Schweiz

Praktische Tätigkeit

  • seit 1990 als selbständige Advokatin tätig
  • seit 2007 als Mediatorin tätig
  • seit 2011 Leiterin Fachgruppe Mediation der Basler Advokatenkammer

Publikationen

  • Internationale güterrechtliche Verhältnisse aus Schweizer Sicht, in FamPra 2016, S. 123 ff. (zusammen mit Gabrielle Bodenschatz)
  • Kommentierung Artikel 20/21/22 und 24 IPRG; Kommentar zum   schweizerischen Privatrecht, Internationales Privatrecht; Helbing &   Liechtenhahn (erste Aufl. 1996), Neuauflage für 2019 geplant
  • Unlauterer Wettbewerb (zusammen mit David Vasella), in: Handbuch des Internationalen Wirtschaftsrechts; Otto Schmidt Verlag, Köln, 2005
  • Aktienrecht: von Büren / Stoffel / Schnyder / Christen-Westenberg; Schulthess Verlag Zürich, 2001
  • Staatsangehörigkeit im schweizerischen Internationalen Privatrecht; Schweizer Studien zum internationalen Recht, Schulthess Verlag Zürich, 1992

Referate

  • Ausländische Liegenschaften im internationalen Güter- und Erbrecht: Schulthess Forum Ehegüterrecht, Zürich und Bern, 2020
  • Eine Schweizer Sicht zur Mediation und zu ADR im Kindesschutz und Familienrecht im grenzüberschreitenden Kontext: Deutsch-Englischsprachige Richtertagung, Wien, 2018
  • Anerkenn- und vollstreckbare Entscheidungen nach Haager Übereinkommen über die zivilrechtlichen Aspekte von internationalen Kindsentführungen (HKÜ): Bundesamt für Justiz, Bern, Netzwerk von Fachpersonen BG-KKE, 2017
  • Internationale güterrechtliche Verhältnisse aus Schweizer Sicht: Fachgruppe Güter- und Erbrecht der Advokatenkammer Basel, 2017 (zusammen mit Gabrielle Bodenschatz)

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...