Konfliktlösung mittels Mediation?

Konfliktlösung mittels Mediation? Dr. Claudia M. Mordasini, Advokatin, Mediatorin,  Fachanwältin SAV Familienrecht, Basel Mediation ist ein freiwilliges, aussergerichtliches sowie vertrauliches Verfahren zur eigenverantwortlichen Regelung von Konflikten oder offener Streitfragen mit dem Ziel, dass die Parteien mit Unterstützung einer neutralen Drittperson (MediatorIn) ergebnisoffen selbstbestimmte Lösungen entwickeln, welche die Bedürfnisse aller Konfliktparteien berücksichtigen. Die Verantwortung für die […]

Steuern und Nachlassplanung – was es zu beachten gilt

Steuern und Nachlassplanung – was es zu beachten gilt Claudia Stehli, Advokatin und Notarin, Basel Im Zusammenhang mit der Beratung im Bereich der Nachlassplanung, aber auch der Nachlassabwicklung lässt sich in der anwaltlichen und notariellen Praxis häufig beobachten, dass steuerrechtliche Folgen insbesondere von nicht juristisch versierten oder beratenen Laien gänzlich ausser Acht gelassen werden. Je […]

Wir kriegen ein Baby – sollen wir heiraten?

Wir kriegen ein Baby – sollen wir heiraten? Dr. Claudia M. Mordasini, Advokatin, Basel   Immer mehr Paare leben heute in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft (Konkubinat). Erwarten sie ein Kind, ist ihnen gut geraten, die nachstehenden Aspekte zu regeln, wobei weder eine Eheschliessung noch ein Konkubinatsvertrag per se notwendig sind. Der erste und wichtigste Schritt bei […]

Strengere Erwerbsobliegenheit des betreuenden Elternteils?

Strengere Erwerbsobliegenheit des betreuenden Elternteils? Prof. Dr. Roland Fankhauser   In Verfahren zur Festsetzung von Ehegatten- und Kindesunterhalt ist regelmässig strittig, ab welchem Alter der Kinder dem (haupt)betreuenden Elternteil die Wiederaufnahme bzw. der Ausbau einer Erwerbstätigkeit zuzumuten ist. Das Bundesgericht hat für solche Fälle die sogenannte 10/16-Regel aufgestellt, welche Jahrzehnte galt. Nach dieser Faustregel ist […]

Patientenverfügung

Die Patientenverfügung – ein Institut der eigenen Vorsorge, die das Recht auf Selbstbestimmung stärkt   MLaw Nadine Grieder, Advokatin   Mit der Revision des Kindes- und Erwachsenenschutzrechtes per 1. Januar 2013 wurde unter anderem das Selbstbestimmungsrecht natürlicher Personen durch die Möglichkeit der eigenen Vorsorge gestärkt. Dazu gehören sowohl der Vorsorgeauftrag als auch die Patientenverfügung. Diese […]

Die Säule 3a und ihre erbrechtliche Bedeutung

Die Säule 3a und ihre erbrechtliche Bedeutung Claudia Stehli Die Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge in der Schweiz basiert bekanntlich auf drei Säulen: der (staatlichen) Alters-, Hinterlassenen-und Invalidenversicherung (AHV) als 1. Säule, der beruflichen Vorsorge (BVG) als 2. Säule und der privaten Vorsorge als 3. Säule. Dabei spielen die 1. und 2. Säule erbrechtlich insofern keine Rolle, […]

Berufliche Vorsorge: Ausnahmen von der hälftigen Teilung, Neuerungen im Bereiche des Vorsorgeausgleichs im Schweizer Scheidungsrecht

Berufliche Vorsorge: Ausnahmen von der hälftigen Teilung, Neuerungen im Bereiche des Vorsorgeausgleichs im Schweizer Scheidungsrecht Gabrielle Bodenschatz Seit dem 1. Januar 2017 sieht das Gesetz neu in Art. 123 ff. ZGB die Möglichkeit vor, nicht nur die Austrittsguthaben, sondern auch allfällige Renten aufzuteilen. Dabei gilt der Grundsatz, dass die Austrittsleistungen gemäss Art. 123 ZGB hälftig […]

Erwerb von Wohneigentum durch Ehegatten

Erwerb von Wohneigentum durch Ehegatten Claudia Stehli Der Erwerb von Wohneigentum ist für Ehegatten primär verbunden mit Freude über das neue Eigenheim und Plänen für eventuelle Umbauten und Einrichtungen. Der Kauf eines Eigenheims stellt in der Regel für die Ehegatten eine ausserordentliche finanzielle Investition dar, der allenfalls Jahre finanzieller Entbehrungen vorausgegangen sind oder welche erst durch […]

Neuerungen im Bereich der des internationalen Scheidungsrechts

Neuerungen im Bereich des internationalen Scheidungsrechts Gabrielle Bodenschatz Per 1. Januar 2017 wurden nicht nur die Bestimmungen im Schweizerischen Zivilgesetzbuches zum neuen Kindesunterhaltsrecht und zum Vorsorgeausgleich revidiert. Eher unbemerkt wurden auch im Bereiche des Internationalen Privatrechts ein paar wesentliche Neuerungen eingeführt. So wurden die Zuständigkeit und das anwendbare Recht im Bereiche der Scheidung harmonisiert und […]

Wie erwirkt Mann heute das gemeinsame Sorgerecht und was bedeutet dieses?

Wie erwirkt Mann heute das gemeinsame Sorgerecht und was bedeutet dieses? Dr. Claudia M. Mordasini-Rohner, Basel Seit 1. Juli 2014 gilt in der Schweiz das gemeinsame Sorgerecht als Regelfall. Nichtverheirateten und geschiedenen Eltern, vorab Vätern, soll die elterliche Sorge über das Kind gleichermassen zukommen wie verheirateten Eltern oder alleinerziehenden Müttern. Die Eltern sollen, unabhängig von […]

After you have typed in some text, hit ENTER to start searching...